Heimat- und Geschichtsblätter  Band 18  (April 2022) Übersicht <<<  vorwärts zurück  >>>


Armin Gugau Tegernheim nach dem Dreißigjährigen Krieg

Die Schäden in Tegernheim
Das Reichsstift Obermünster baut in Tegernhein eine Ziegelei
Flucht der Bevölkerung vor den Kriegswirren
Die Pfarrei Tegernheim wird von Donaustauf betreut
Zum Einkommen der Pfarrei
Die Tegerneimer Pfarer im 17. Jahrhundert
Ordentliche Besetzung der Pfarrei
Eine Beschreibung der Pfarrei von 1654
Beschreibung der Pfarrkhinder zu Degerhamb unf Schwebelweiß etc. 1654


Armin Gugau Die Häusernamen von Tegernheim nach dem Hofanlagsbuch von 1760

BayHStA München, Kurbayern Hofkammer, Hofanlagsbuchhaltung Bände 508


Ulrike Gutch Der alte Würth und sein kaum ehelicher Nachwuchs
Die Matrikel des Schober-Kindes
Frühgeburten in jener Zeit
Die Definition "ehelich" im damaligen Gesetz
Die Vorgeschichte
"Leichtfertigkeit"
Doppelte Taufgebühr bei unehelichen Kindern
Die Nottaufe
"geschworene Hebamme"


Ulrike Gutch Tod und Verlassenschaft zweier Tegernheimer Pfarrer des 17. Jahrhunderts

Tod des Pfarrers Johann Bonn
Tod des Pfarrers Mathias Hollenstainer
Juristische Betrachtungen im Zusammenhang mit diesem Schriftverkehr


Martin Jäger Chronik für die Gemeinde Tegernheim vom 01.10.2019 bis 30.09.2020


Hans-Joachim Graf Rückblick auf das achtzehnte Vereinsjahr 2020


Seitenanfang